+++ Unsere neue Homepage: https://www.lsc1925.de/home/index +++

Mittwoch, 26. September 2018

LSC U19 gewinnt gegen den FK Pirmasens 6:0

Bereits in der 8 Minute verwandelte Jan Schünke nach einem schönen Grundlinienlauf von Max Lichti zum 1:0. Mit einem Weitschuss aus ca. 48 Meter überspielte in der 16 Minute Marvin Folz den zu weit vorgerückten Torhüter zum 2:0. Ein Eckball von Max Lichti konnte wiederum Marvin Folz in der 32 Minute mit einen herrlichen Schuss aus 16 Meter in den Torwinkel zum 3:0 verwerten.
Der gut aufspielende Marvin Folz legte mit dem Halbzeitpfiff quer auf Jan Schünke und dieser stellte mit seinem zweiten Treffer, den verdienten 4:0 Halbzeitstand her. Max Lichti traf nach der Pause mit einem gefühlvollen, sehenswerten Schuss aus halblinker Position zum 5:0 (64 Minute). Pirmasens hatte zu keiner Phase des Spieles richtig Zugriff und konnte von Glück sagen, das der LSC weitere gute Chancen ausließ. Ein Freistoß von Max Lichti konnte zum Beispiel gerade noch so an den Pfosten gelenkt werden. In der 85 Minute stellte Jan Schünke mit seinem dritten Treffer nach einem Zuspiel von Tom Hartmann den verdienten 6:0 Endstand her.

Rundum eine sehr gute Vorstellung und Teamleistung von der U19 des Ludwigshafener SC.

Dienstag, 25. September 2018

ASV Mörsch - LSC E5

Bei sonnigen Wetter traten die Jungs der E5 heute beim ASV Mörsch an. Beim Eintreffen mussten sich die Kicker in Weiß an den Anblick gewöhnen das die Gegner mindestens 1 teilweise 2 Köpfe größer waren . Da Größe im Fußball nichts zu bedeuten hat zeigten die jungen LSC‘ler ab Minute 1. Sie drückten den Gegner von Beginn an in die eigene Hälfte und erspielten sich gleich ein paar gute Torchancen die aber liegen gelassen wurden . Nach ca 5 Minuten konnte Nico eine schöne Flanke von Lennox über links geschlagen zum 1:0 verwerten.  Danach folgten mehrere 100% Torchancen doch die Jungs waren vor dem Tor zu unpräzise. 2 gefährliche Konter konnten in letzter Sekunde noch geklärt werden und so ging man mit 1:0 in die Pause, wobei es locker 5-6:0 hätte stehen müssen .

Naja die Halbzeit wurde genutzt den Jungs zu zeigen das sie es super machen sie sich aber selbst belohnen müssen . Und das taten sie auch . Nach 7 Minuten in der 2. Halbzeit stand es 4:0 . Das gab Sicherheit . Auch der 1:4 Anschluss nach einer Unachtsamkeit und der 2:4 Anschluss obwohl der Ball fast 1 Meter im aus war brachten die Jungs der E5 nicht aus der Ruhe und so wurden schönen Kombinationen gespielt und nachdem Schlusspfiff hieß es dann 2:8.

Wir sind sehr stolz auf die Leistung der Jungs die super als Team gespielt haben und die körperlichen Unterschiede mit Köpfchen weg gemacht haben 💪🏻

Es spielten

Marlon - Musab - Arne - Conner - Lennox - Leon - Nico - Maurice - Ledion - Samu

Tore / Vorlagen

Ledion 1 Tor 2 Vorlagen
Samu 1 Tor
Nico 3 Tore 2 Vorlagen
Lennox 3 Tore 3 Vorlagen
Leon 1 Vorlage

Freitag, 21. September 2018

Freiwilligentag „wir schaffen was“

Am 15.9 traten die Jazzgruppen skydancer und Dreamdancer beim diesjährigen Freiwilligentag in der St. Josefspflege in mundenheim auf!
Wichtig war an diesem Tag die Menschen glücklich zu machen was wir mit unseren beiden Tänzen sichtlich schafften
Vielen Dank dafür!

Dienstag, 18. September 2018

U19 FC Meisenheim –LSC 5:3

Das intensive Pokalspiel vom Mittwoch war der U19 bereits mit dem Spielbeginn anzumerken.
Meisenheim wirkte deutlich wacher und aufgeweckter in den Zweikämpfen. Die ansonsten starke Innenverteidigung und das defensive Mittelfeld zeigte sich sehr unkonzentriert und nach einigen individuellen Fehlern lag der LSC bis zur 32 Minute bereits 3:0 zurück. Nach diesem Rückstand ging ein „Weckruf“ durch die Mannschaft und im Gegenzug gelang das 3:1 durch Jan Schünke. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Joschua Schlischka nach einem Zuspiel von Marvin Folz den Anschlusstreffer.

Nach der Pause drücke der LSC auf den Ausgleich, doch mit einem schönen Konter in der 55 Minute erzielte Meisenheim den erneuten zwei Tore Vorsprung. Manuel Letzel konnte im LSC Tor mit guten Reflexen seine Klasse bei den gefährlichen Kontern der Meisenheimer immer wieder zeigen. Nach einer Flanke von Emil Gerth verkürzte Jan Schünke in der 75 Minute mit einem Kopfball auf 3:4. Auf beiden Seiten gab es nun einige gute Torchancen, aber die Möglichkeit zum Ausgleich wurde nicht genutzt und in der 83 Minute erzielte Meisenheim den 5:3 Endstand.

Montag, 17. September 2018

D2 vom LSC schlägt MTSV Beindersheim 3:1 n.V



In der 2 Pokalrunde taten wir uns sehr schwer gegen aufopferungsvoll kämpfende Beindersheimer Jungs.

Gleich zu beginn der Partie erwischte uns der Gastgeber eiskalt und ging mit 1:0 in Führung.
Wie so oft rannten wir dem Rückstand hinterher.

Wir hatten Übergewicht an Spielanteilen und  Chancen, aber ein herrvoragender Torhüter der Beindersheimer und eine kompakte Abwehr mit 4 Jungs hinten drin machten uns das Leben schwer.

So ging es mit 0:1 in die Halbzeit.

Weiter das gleiche Bild, Beindersheim gut in der Verteidigung setzte auch geschickt immer wieder kleine Nadelstiche mit Kontern nach vorne die es uns nicht erlaubten volles Risiko zu gehen, da wir eigentlich am Drücker waren.
Pfosten und Latte standen uns zusätzlich im Wege.
Endlich gelang uns der erlösende Ausgleich !!!
Ein Fernschuß aus ca. 20 Metern schlug ein.
Wieder  gute Möglichkeiten blieben leider ungenutzt.

Somit ging es in die Verlängerung.
Gleich zu Beginn das 2:1 für uns .
Nun mussten die Gastgeber kommen und fingen sich prompt das 3:1 ein.

Fazit der Gegner hat es uns nicht leicht gemacht. Wir sind eine Runde weiter und unter den letzten 8 in der Pokalrunde.





LSC E 5 Niederlage gegen Croatia 1:3

Niederlage gegen Croatia 1:3

Im ersten Spiel der Saison schlugen sich unsere Jungs selbst. Das erste Spiel als 2010 er Truppe in der E-Jugend Runde. 2 Minuten nach Anpfiff eine tolle Kombination, Lennox legt den Ball von links auf den langen Pfosten, Nico kontrolliert den Ball und schiebt zum 1:0 ein. Ein starker Start in das Spiel. Doch dann sollte es erstmal nicht so gut laufen. Nach 8 Minuten musste Ledion ausgewechselt werden, da ihn eine Wespe in den Hals gestochen hatte. Die Unruhe nutzte der Gegner ein langer Ball auf den Stürmer, Marlon steht zu weit vor seinem Kasten 1:1. 2 Minuten später ähnliches Bild. Langer Ball wieder auf rechts, diesmal schiebt der Stürmer den Ball ins lange Eck 1:2. Nach knapp 13 Minuten bekommt Samu den Ball im Strafraum und wird zu Fall gebracht. Auch hier mussten wir auswechseln. Nico der eigentlich schießen sollte, fühlte sich unsicher also trat Lennox an und scheiterte durch einen ungenauen Elfmeter am Torwart der Kroaten der allerdings ein Hühne war. Die erste Halbzeit lief bis zur Pause so hin. Chancen auf beiden Seiten, aber wir standen sehr unsicher. Halbzeit die Jungs motivieren, sagen und zeigen wo ihre Stärken sind, das es egal ist das die Gegner 2 Jahre älter und 2 Köpfe größer ist. Und die Jungs setzten es in den ersten 10 Minuten gut um, einzig und allein der Abschluss war mangelhaft . Bei einem Torwart der riesig war, wurden die Torschüsse hoch angesetzt, anstatt wie besprochen flach. Nach 10 Minuten merkte man das die Intensität verloren ging, Croatia hatte jetzt mehr und mehr Platz und spielte einige schöne Spielszenen heraus und konnte Mitte der 2. Halbzeit das 1:3 erzielen. Unsere Jungs versuchten nochmal das Spiel zu wenden, aber ließen zu viele Möglichkeiten aus den Platz zu nutzen und die Flanken aus dem Halbfeld landetet meist in der Abwehrreihe der Gegner. 5 Minuten vor Ende mussten wir dann Marlon nach einem Zusammenstoss mit dem Gegner auswechseln. Arne der ins Tor ging hielt den Kasten dann noch sauber. Am Ende hieß es dann 1:3. Hätten die Jungs in Rot konzentrierter ihr Spiel aufgezogen, und dem Gegner bei den Gegentoren nicht zuviel Platz gelassen, wäre das Spiel anders ausgegangen, dennoch sind wir stolz auf die Jungs die ihr erstes Meisterschaftsspiel gemeistert haben, und sind uns sicher das die anderen Spiele anders ausgehen werden. Stolz sind wir auf jeden Fall...

Es spielten

Marlon - Musab - Conner - Arne - Leon - Nico - Lennox - Maurice - Samu - Ledion

Tore/Vorlagen

Tor Nico Vorlage Lennox

Freitag, 14. September 2018

U19 Südwestpokal LSC – Wormatia Worms 3:1

Gleich zu Beginn übernahm der LSC  gegen den Lokalrivalen das Kommando und erzielte bereits in der 4 Minute nach einer Ecke von Max Lichti durch Jan Schröder das 1:0. Jan Schünke erhöhte in der 37 Minute nach einem schönen Pass von Emil Gerth auf das verdiente 2:0. Danach nutze der LSC leider keine seiner vielen Chancen um den Vorsprung auszubauen.
In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit konnte die Wormatia noch den Anschlusstreffer erzielen. In der 47 Minute stellte Jan Schünke nach einem feinen Schnittstellenpass von Max Lichti wieder den zwei Tore Vorsprung her. Alle Bemühungen und Versuche der Wormser ein weiteres Tor zu erzielen wurde meist durch die starken Innenverteidiger Dominik Frank und Nicolas Schröder frühzeitig beendet.
Der Einzug in die nächste Runde ist der Lohn einer geschlossenen und überzeugenden Mannschaftsleistung.

Am 3. Oktober wird nun der aktuelle Tabellenführer der Bundesliga Süd/Südwest 
1. FSV Mainz 05 als Viertelfinalgegner bei uns zu Hause auflaufen.

Montag, 10. September 2018

D2 holt Auswärtspunkt beim Tabellenführer Tus Sausenheim !



Sausenheim mit 3 Siegen  ohne Gegentor in die  Runde gestartet war für den jungen Jahrgang von uns der erwartet schwere Gegner.

Wieder ging es darum körperliche Überlegenheit des 06 er Jahrgangs von Sausenheim gegen 07 er bzw. 08er von uns auszugleichen.


In einer Partie auf Augenhöhe in der ersten Halbzeit konnten die Sausenheimer kurz vor der Pause mit 1:0 vorlegen.

Nun galt es den Kopf nicht hängen zu  lassen und auf geht's LSC !


In der  2 Halbzeit hatten wir  die Nase vorne und kamen dadurch zum verdientem Ausgleichstreffer zum 1:1.

Mit etwas mehr Glück im Torabschluß wäre auch mehr drin gewesen.

Aber insgesamt war  das Unentschieden  o.k.

Wir hoffen diesen Schwung mitnehmen zu können für das Pokalspiel am Dienstag !




Sonntag, 9. September 2018

U19 Regionalliga LSC – SV Saar 05 7:3

Von Beginn an agierte der LSC  druckvoll und übernahm die Regie.
Bereits in der 8. Minute erzielte Marvin Folz das verdiente 1:0.
Joshua Schlischka erhöhte nach einer tollen Vorlage von Marvin Folz in der 12. Minute auf 2:0.
Nach schöner Vorarbeit von Max Lichti vollendete Marvin Folz mit seinem zweiten Treffer in der 31. Minute zum 3:0. Max Lichti konnte in der 40. Minute nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden und Emil Gerth verwandelte souverän den fälligen Elfmeter.
Eine tolle Kombination über 3 Station schloss Jan Schünke zum 5:0 Halbzeitstand ab.
Nach der Pause drosselte der LSC das Tempo, was Saar 05 zum 5:1 (50. Minute) nutzte.
Max Lichti bediente nach einem Grundlinienlauf in der 57. Minute Jan Schünke und dieser ließ sich seinen zweiten Treffer nicht nehmen. In der 73. Minute verwandelte Max Lichti einen Freistoß aus 22 Metern direkt in den Winkel. Mit den Treffer in der 74. Minute und in der Schlussminute konnten die Saarländer noch etwas Ergebniskosmetik erzielen.

Freitag, 7. September 2018

D2 feiert 5:1 Heimsieg gegen JFV Leiningerland !



Mit 3 E Jugendspielern wurde der dünne 07er Jahrgang zum ersten Heimspiel der Runde aufgefüllt.

Der Gegner mit komplettem 06er Jahrgang sah man die körperliche Überlegenheit an.

Gleich am Anfang aber schöner Kombinationsfußball unserer Jungs.

Durch einen langen Ball des Gegners woraus ein Foulspiel resultierte , kam die Gäste zu einer guten Freistoßchance.

Prompt fiel das 0:1.

Die Jungs vom LSC ließen sich nichts anmerken und spielten weiter erfrischenden Angriffsfußball.

Noch vor der Pause drehten wir das Spiel und gingen mit 2:1 in die Halbzeitpause.

Direkt nach der Pause setzten wir  uns mit 2 Treffern zum 3 bzw. 4: 1 ab und die Partie war entschieden.

Es folgte noch das 5:1 .

Fazit ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg und einer super Mannschaftsleistung .