+++ Veranstaltungs-Infos folgen +++

Sonntag, 13. Mai 2018

F3 gewinnt Vatertagsturnier in Ober Roden

Donnerstag Mittag im Hessischen Ober Roden. Beginn des Vatertagsturnier in Hessen, mit der Besonderheit, dass die Platzierungen ausgespielt werden. Das erste Spiel wurde ohne Probleme und souverän mit 4:0 gegen TSV Heusenstamm gewonnen. 1 Spiel Pause und dann gleich ins nächste Spiel. Hier begannen die Jungs vom LSC sehr temporeich und nach 3 Minuten stand es bereits 3:0. Die Jungs spielten munter nach vorne, kombinierten super und die Chancenauswertung war heute sehr gut. Dann nach 7 Minuten der Schock. Ledion geht in den Zweikampf im Strafraum und knickt dabei unglücklich um. Weinend wird er vom Platz getragen, und die Tränen liefen noch als das Spiel schon abgepfiffen war. Da war der 7:0 Erfolg der Jungs GSV Gundershausen erstmal zweitrangig. Da der Knöchel dick wurde und auftreten nicht möglich war , war das Turnier hier für Ledion leider gelaufen und er machte sich mit seinem Papa auf den Weg ins Krankenhaus ( gebrochen ist zum Glück nichts aber er muss nun etwas pausieren). Nun hieß es die Jungs aufmuntern und motivieren, um das Geschehene aus den Köpfen zu bekommen. Die jungen LSC´ler motivierten sich selbst und wollten das nächste Spiel für Ledion gewinnen. Dies gelang auch sehr gut und man ging mit einem 3:0 Sieg gegen SG Bornheim vom Platz. Letztes Gruppenspiel und das gleiche Bild wie die 3 Spiele davor die Jungs in Weiß überzeugten mit sicheren Kombinationsspiel und präzisen Abschlüssen, und die Defensive um Marlon , Musab , Yusuf und Arne stand sicher. Endstand des letzten Gruppenspiel 4:1 gegen Spachbrücken.

Somit Halbfinale gegen den Gastgeber TS Ober Roden, und dieses Halbfinale sollte es in sich haben. 10 Minuten stürmten die LSC´ler auf das Tor der Gastgeber, doch anders als in den Spielen davor sollte es nicht so klappen mit dem Treffen des Tores. Entweder scheiterten die Jungs am Torwart oder an der Größe des Tores. Selbst als Nico Sekunden vor Ende den Ball nach einem Eckball des Gegners schnappte und über den ganzen Platz sprintete und alle Gegner stehen ließ fehlten am Schluss gefühlte 2 cm und der Ball ging am Pfosten vorbei. Somit 0:0 nach 10 Minuten . Elfmeterschießen !!! Je 3 Schützen pro Team. Die Anspannung bei den Jungs den Trainern und auch den Eltern / Fans stieg ins unermessliche, da man sowas noch nie mit gemacht hatte....

Ober Roden beginnt mit dem ersten Schützen und der verwandelt sicher 1:0. Lennox tritt als erster Schütze an und trifft sicher ins rechte Eck. Ausgleich! Der 2. Schütze für Ober Roden läuft an Marlon ahnt die Ecke doch bekommt seine Hand nicht hinter den Ball 2:1. Nico ist der nächste läuft an, der Ball hart geschossen aber nicht sehr platziert, aber reicht der Ball rutscht durch die Wucht unter dem Torwart durch 2:2. Der 3. Schütze der Gegner läuft an, Marlon ahnt wieder die Ecke und pflückt den Ball aus halbhoher Höhe vor der Linie runter . Matchball für den LSC. Musab läuft an, schießt stark und platziert ins rechte Eck, der Torwart macht sich lang erwischt den Ball noch mit den Fingern und lenkt den Ball somit an den Pfosten. Herzinfarktfeeling bei den Eltern. Somit beginnt die Reihenfolge erneut. Der erste Schütze des Gegners läuft zum 2. mal zum Punkt läuft an, schiesst unplatziert und Marlon kann den Elfmeter erneut abwehren. Matchball 2 für den LSC. Lennox läuft zum Punkt legt sich den Ball hin kurzer Anlauf und sicher halbhoch ins Netz.. Finale der Jubel der Jungs Trainer und Eltern ist wahrscheinlich in Ludwigshafen hörbar gewesen ;-).

Finale gegen den bis dahin auch ungeschlagenen FC Erlensee. 10 Minuten alles nochmal geben, den Ausfall von Ledion kompensieren. Anpfiff und man merkte jeder den Jungs will den Sieg. Angriff der Gegner , der Ball wird abgefangen ein schneller Ball auf Nico der zieht am Gegenspieler vorbei, zieht ab, starke Parade vom Torwart. 1 Minute später, Nico erkämpft sich den Ball, schickt Lennox auf links der schaut und zieht ins lange Eck 1:0. Erlensee versucht Druck zu machen und drückt für 1-2 Minuten die Jungs in weiß nach hinten. Eckball Erlensee, Arne klärt den Ball und spielt zu Nico, der zu Lennox ,der wieder Nico nach vorne schickt und Tor. Eiskalt ausgekontert. 2:0. Das gibt Sicherheit. 1 Minute später, der Ball wird von Erlensee ins Mittelfeld geklärt , Lennox nimmt den Ball an dreht sich und trifft aus knapp 20 Metern zum 3:0 Endstand. Bis zum Schluss lassen die Jungs kaum noch etwas zu. Die Defensive um Musab, der fast jeden Ball abläuft und klärt, und mit Yusuf und Arne die die Zweikämpfe annehmen und gewinnen, unterstützt von Conner und Maurice die Wege nach hinten machen und mit Kontern für Entlastung sorgen kommt der langersehnte Schlusspfiff und die Jungs haben es geschafft.
 
Wir sind wahnsinnig stolz auf die Jungs, die den Ausfall von Ledion nicht nur kompensiert haben, sondern die noch mehr zur Einheit geworden sind und jeder für jeden alles gegeben hat. Wir wünschen Ledion gute Besserung und freuen uns wenn er wieder bei uns ist

Es spielten Marlon - Musab - Yusuf - Conner - Arne - Lennox - Nico - Ledion - Maurice
Tore / Vorlagen
Musab 1 Tor
Ledion 1 Tor 1 Vorlage
Yusuf 1 Tor 1 Vorlage
Arne 1 Tor 2 Vorlagen
Conner 1 Tor 2 Vorlagen
Maurice 1 Vorlage
Nico 13 Tore 2 Vorlagen
Lennox 3 Tore 10 Vorlagen