+++ Unsere neue Homepage: https://www.lsc1925.de/home/index +++

Sonntag, 29. April 2018

D1 Gewinnt 6:0 gegen Arminia Ludwigshafen

Ein teuer erkaufter Sieg. Wieder haben sich heute 2 Spieler erneut verletzt und so langsam wird es knapp mit unseren Spieler eine Mannschaft im Spitzenspiel gegen Garneb nächste Woche zusammen zubekommen.
Hierbei hoffen wir daß sich diese Woche der eine oder andere Spieler sich wieder gesund zurück meldet. In der 9. min. erzielte unser Kapitän Kostantinos nach einer schönen Flanke von Janik das 1:0 durch einen schönen Kopfball ins rechte Eck. Nach 16 min. erzielte Melvin das 2:0 nach einem schönen Abstoß von unserem Torwart Lukas. Die Abwehr von Arminia sah dabei nicht gut aus und konnte den strammen Schuß ins linke Eck nicht aufhalten. Nun war der Bann gebrochen, bei Arminia und der Druck von uns wurde immer stärker. In der 22. min. erzielte Sefkan das 3:0 nach schöner Vorarbeit von Eyup. Nach einer schönen Flanke von Andreas in der 26. min. erzielte erneut Sefkan das 4:0. Dies war auch der Halbzeitstand.
Nach der Pause ließ bei einigen unseren Spieler die Konzentration nach und wir versiebten reihenweise klare Chancen um das Ergebniß noch höher zu gestalten.
In der 47. min. erzielte Heiko nach einem schönen Sololauf das 5:0. Ebenfalls in der 53. min. erzielte Heiko das 6:0 als der Torwart den Ball nicht festhalten konnte und er keine Mühe hatte den Ball im Tor unterzubringen. Es war ein sehr faires Spiel von beiden Seiten und der Schiedsrichter hatte keine Probleme das Spiel sicher zuleiten.

Am Samstag 05.05.2018 kommt es erneut zum Spitzenspiel gegen Ganerb, Anstoß ist um 11:00 Uhr.

Freitag, 27. April 2018

E1 Heimsieg gegen die Arminia Ludwigshafen

  ein Wechselbad der Gefühle erlebten die Zuschauer unserer E1 gegen die Arminia Ludwigshafen. Die Arminia hatte nach dem 3:8 gegen Maudach wohl etwas gut zu machen und waren gegen die Elf des ehemaligen Co-Trainers besonders motiviert. Die Zuschauer erlebten gleich zu Beginn einen völlig verunsicherten LSC der kaum in Schwung kam und verdient mit 0:1 in Rückstand geriet. Die LSC'ler schafften nach einer schönen Kombination zwar noch das 1:1 doch aufgrund von eines ungenügenden Zweikampfverhaltens und einem kaum stattfindenden Spielaufbau ging es mit 1:3 in die Halbzeitpause, während der Pause versprach das Trainerteam bei einem Sieg mit den Jungs Eis essen zu gehen, scheinbar hat dies geklappt die Kinder zu überzeugen wieder Fussball zu spielen. Die Jungs nahmen die Zweikämpfe der teils übermotivierten Rheingönheimer an und spielten einige schöne Pässe die gepaart mit schönen und gekonnten Einzelaktionen in kürzester Zeit zur 4:3 Führung reichten. Die Arminen stemmten sich weiter dagegen und erzielten den Ausgleich bevor der LSC zum 5:4 Heimsieg einnetzte. Es gab in der ersten Halbzeit viel Schatten umso schöner war am Schluss das Licht und das versprochene Eis essen haben sich die Jungs Hochverdient. Kompliment an die Mannschaft und in der ersten Halbzeit genauso spielen wie in der zweiten dann klappt ein Sieg auch mal gegen einen Gegner von der Tabellenspitze.

LSC E1

Auswärtssieg beim SV Süd-West Ludwigshafen     gleich der erste Pass nach dem Anstoß saß und wurde nach 10 Sekunden zum 1:0 für den LSC verwandelt, es folgte Chance auf Chance und wie bei den letzten vorangegangenen Spielen wurde beste Möglichkeiten nicht genutzt. So etwas macht natürlich den Gegner stark und fast viel das 1:1 doch eine schöne Parade unseres neuen Torwart sowie der Pfosten retteten die Führung, nach einem schönen Konter viel das 2:0 für uns. Nach der Halbzeitpause dominierte der LSC weiter das körperbetonte Spiel und wieder wurden unzählige Chancen ungenutzt gelassen bis das 3:0 für unsere Mannschaft gefallen ist. Am Schluss zählten die 3 Punkte und das sich kein Spieler verletzt hat....

Donnerstag, 26. April 2018

D1 gewinnt 5:0 gegen Ruchheim

Der Sieg hätte noch leicht höher ausfallen können sogar müssen.
Die Mannschaft war von ersten bis zur letzten Minute vom Trainerteam hervorragend eingestellt. Von Anfang an spielten wir Pressing und setzten Ruchheim unter Druck und liesen dem Gegner keine Chance ins Spiel zu kommen. Es war nur eine Frage wann wir die Führung erzielen. In der 18.Min. hatte Melvin die Riesenchane als er den Torwart glänzend ausspielte und das leere Tor vor sich hatte aber leider der Ball Zentimeter am Pfosten vorbei ins aus ging. Umso besser machte er es 3.Min später als er steil geschickt wurde und setzte sich gegen den Verteidiger und Torwart durch und erzielte das 1:0. Damit ging es in die Halbzeitpause.
Die 2. Halbzeit begann wie die Erste endete. Spielerisch dominant und mit hohem Ballbesitz zwangen wir Ruchheim in die eigene Hälfte. Durch einen Konter in der 46 Min. erzielte Melvin das 2:0 und Ruchheim hatte nichts mehr entgegen zusetzten.
Heiko erzielte durch einen gezielten Schuß in der 51. min. das 3:0 und in der 57. min zum 4:0.
Das 5:0 erzielte wiederrum Melvin in der 59. min. mit einem Weitschuss zum Endstand.
Zu bemerken war das es eine geschlossene Mannschaftsleistung war und jeder für den anderen gekämpft hat. Leider konnten wir heute nicht in Bestbesetzung auftreten da 2 Spieler verletzt waren und alles das nicht genug war kamen heute wieder 2 dazu und konnten nicht mehr eingewechselt werden. Allen eine gute Besserung und daß ihr bald wieder gesund werdet.
Es war ein sehr faires Spiel von beiden Seiten und der Schiedsrichter hatte keine Probleme das Spiel sicher zuleiten.

Am Samstag den 28.04.18 empfangen wir Zuhause die Arminia Lu.
Anstoß ist um 14:30 Uhr.

Montag, 23. April 2018

LSC F1 - Kickers Isenach 2:2


Unter der heißen Sonne Ludwigshafen lieferten beide Mannschaften einen Schlagabtausch über 4x 10 Minuten. Die Trainer einigten sich aufgrund der Temperaturen auf mehr Trinkpausen, was das Spiel aber nicht langweiliger machte. Kickers Isenach konnte nach nur 3 Minuten in Führung gehen und war in der ersten Phase der 1. HZ. auch die spielbestimmende Mannschaft bis Friedrich mit einem tollen Schuss in der 15. Minute ausglich. In der 2. Hälfte versuchten beide Mannschaften nach vorn zu spielen jedoch merkte man immer mehr die Erschöpfung der Jungs an. In der 25. Minute schoss Enrico den LSC in Führung. Leider werte die Freude nicht lange. Kickers Isenach stellte in der 30. Minute wieder das Unentschieden her, womit am Ende alle zufrieden waren. Vielen Dank an unsere Fans und dem organisierten Catering!

Es spielten: Jermaine, Cem, Semih, Darius, Raul, Laurin, Emrah, David, Friedrich, Massimo, Gabriel und Enrico

Tore: Friedrich, Enrico

Samstag, 21. April 2018

D1 gewinnt 4:0 gegen Sondernheim

Ein verdienter Sieg unserer Jungs. Von Anfang an spielten wir auf ein Tor, und ließen der Heimmannschaft keine Chance. Wir gingen in der 16  min. durch Jannik mit 1:0 in Führung. In der 18 min. der Doppelschlag durch Melvin zum 2:0 nach einem strammen Schuss ins lange Eck. Nach der Pause setzten wir Sondernheim weiterhin unter druck. In der 48 min. bekammen wir einen berechtigten Handelfmeter und der Spieler bekamm die rote Karte. Den fälligen Elfmeter verwandelte unser Kapitän Konstantinos sicher zum 3:0. In der 59 min. erzielte Jannik nach einer schönen Aktion über drei stationen zum Endstand von 4:0. Nun kommt es am 24.04.2018 zum Spitzenspiel in Ruchheim hier muss unsere Mannschaft genau so konzentriert spielen wie heute.   Anstoß ist  um 18:00 Uhr.

Dienstag, 17. April 2018

VfR Frankenthal - LSC Ludwigshafen 1:3


Nach 40 Minuten konnte der LSC beim VfR Frankenthal ein Spiel auf Augenhöhe mit 1:3 für sich entscheiden.
Dank einer schnellen Doppelführung aus der 2. und 3. Minute durch Enrico und David bekam das Spiel eine entscheidende Richtung für einen Auswärtssieg. Nach der Führung kam der Gastgeber jedoch zu zahlreichen Chancen, scheiterte aber am starken Schlussmann des LSC Jermaine.
In der 2. HZ gelang dem Gastgeber früh der Anschlußtreffer und das Spiel wurde allmählich zu einer Zitterpartie. In der 37. Minute konnte David jedoch den Sack zu machen. Nach toller Steilvorlage erhöhte er zum 1:3 Endstand. Hervorzuheben ist, dass beide Torhüter mit tollen Paraden ein kleines Torspektakel verhinderten.

Vielen Dank an unsere tollen Fans für die Unterstützung!

Es spielten: Jermaine, Friedrich, Cem, Laurin, Raul, Darius, Emrah, David, Massimo, Enrico

Torschützen: Enrico, David (2)

Montag, 16. April 2018

F3 holt Auswärtssieg beim SV Ruchheim


An einem perfekten Fußball Samstag traten die Jungs der F3 zu ihrem Auswärtsspiel in Ruchheim an. Am Anfang taten sich die Kicker in weiß etwas schwer. Aber nach einer direkt verwandelten Ecke von Lennox kam die Sicherheit in die Reihen. Allerdings wurden zuviele Chancen liegen gelassen und es kam wie es immer kommen musste, 1 Konter und Fehler in der Abwehr und schon stand es 1:1. Noch 5 Minuten in der 1. Halbzeit zu spielen und die LSC‘ler starteten ein Powerplay. Starker Vorstoß auf rechts von Leon und Ledion schiebt zum 2:1 ein. 1 Minute später Lennox kommt über Links spielt den Ball scharf rein ein Abwehrspieler will retten und der Ball rollt über die Linie. Kurz vor Abpfiff schlägt Marlon den Ball in den Lauf von Ledion und dieser vollstreckt zum 4:1.

In der 2. Halbzeit spielten die jungen LSC‘ler ihr gewohntes Spiel . Die Defensive um Musab und Yusuf ließen nichts mehr zu und wenn man einer durch kam war Marlon zur Stelle. 3 weitere schöne Kombinationen über Arne , Lennox Conner und Ledion sorgten dann für den den Endstand von 7:1

Der kurzfristige Ausfall von Nico wurde von einer Starken Mannschaftsleistung kompensiert und ein weiterer Sieg steht auf dem Konto der Jungs

Es spielten: Marlon Musab Yusuf Conner Arne Leon Lennox Maurice Ledion
Tore Vorlagen
Lennox 1 Tor 3 Vorlagen
Arne 2 Vorlagen
Ledion 4 Tore
Conner 1 Tor
Leon 1 Vorlage
Marlon 1 Vorlage

Mittwoch, 11. April 2018

Praktikum im Bereich Marketing/Kommunikation/Fundraising ab Mai/Juni 2018 zu vergeben (40h)


Anpfiff ins Leben e.V. sucht zum 1. Mai 2018 einen Praktikanten/Praktikantin für die Abteilung Marketing/Kommunikation/Fundraising mit Hauptsitz in Walldorf. 
Deine Aufgaben:  Die Aufgaben beziehen sich schwerpunktmäßig auf den Bereich Marketing/Kommunikation/Fundraising für die beiden Förderbereiche Jugendsportförderung und Bewegungsförderung für Amputierte. 
Sei kreativ und plane, organisiere und koordiniere in unserem jungen Team kleine und große Highlights – vom Sport- oder Sponsorenevent über die Promotion des Anpfiff-Mobils bis hin zur Berichterstattung in Bild, Video, Text und Ton ist alles dabei. Wichtig ist uns dabei stets die Vernetzung verschiedener Marketing- und Kommunikations-Tools, damit nicht nur wir, sondern auch all unsere Zielgruppen den roten Faden erkennen. 
Dein Profil: 
 Studium in Marketing, Sportmarketing, Eventmanagement, Journalismus, Germanistik, Anglistik, Medienwissenschaften, CSR/Nachhaltigkeits-Management oder verwandte Studiengänge (mindestens 2. Semester abgeschlossen)  Wichtig: Dein Praktikum muss ein Pflichtpraktikum für das Studium sein!  Praktika u./o. erste berufliche Erfahrungen im vergleichbaren Bereich wären wünschenswert  sicherer Umgang mit Microsoft Office, Web 2.0 und Social Media Plattformen  Kenntnisse und Begeisterung für Bewegtbildkommunikation, Videoschnitt und Schnittsoftware  Adobe Premiere Pro (wünschenswert)  Eigeninitiative, Belastbarkeit und Organisationstalent  Führerschein Klasse B 
Wir bieten Dir: Einen attraktiven und abwechslungsreichen Praktikumsplatz in einer jungen sport- und bildungsbegeisterten Organisation, Entwicklungsmöglichkeiten in unterschiedlichsten Projekten sowie ein vielseitiges Aufgabengebiet in einem teamorientierten und dynamischen Umfeld. Flache Hierarchien, gleitende Arbeitszeiten, regelmäßige Teamevents und kostenlose Sportprogramme runden unser Angebot ab.‬

 Dauer: vier bis sechs Monate (Verlängerung möglich)  Bezahlung auf geringfügiger Beschäftigung (450€)  Standort: Walldorf (inkl. Reisebereitschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar)  Eintrittsdatum: 1./15.Mai oder 1. Juni 2018 

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung per Mail (max. 2 MB) bis zum 20. April 2018 an: Stefanie Kunzelnick Vereinsführung Marketing/Kommunikation/Fundraising Anpfiff ins Leben e.V. Schwetzinger Str. 92a 69190 Walldorf T    06227 35816 505 E   stefanie.kunzelnick@anpfiff-ins-lebe

LSC E1

Gelungene Revanche gegen den VfR Frankenthal nach dem bitteren aus im Pokal-Halbfinale gegen den VfR gab es ein direktes Aufeinandertreffen in der Liga. Es gab ein munteres hin und her mit zahlreichen Chancen für den LSC die leider wieder  ungenutzt blieben, auch ein Spielaufbau kam kaum zustande wegen früh störenden Frankenthalern. Nach einer guten Einzelaktion gelang dem LSC kurz vor der Pause das 1:0, so ging es auch in die Pause. Scheinbar hatten die Spieler des LSC schwere Beine vom Hin und Rückweg zur Kabine, denn es schien als wäre Frankenthal oftmals einen Schritt schneller gewesen. In der Folge fiel das 1:1, jedoch gelang unseren Jungs direkt nach nach dem Anstoß das 2:1. Die Frankenthaler gaben nicht auf und störten früh und kämpften um jeden Meter und erzielten das zu dem Zeitpunkt nicht unverdiente 2:2, aber auch die LSC'ler gaben nicht auf und nach weiteren ungenutzten Großchancen fiel doch noch das glückliche 3:2 was auch der Endstand war. Die Punkte mitgenommen und die Revanche war gelungen gegen einen erneut stark aufspielenden VfR.

LSC E4 - FSV Oggersheim 2

In einem guten und lange Zeit offenen Spiel siegte die E4 letztlich verdient mit 6:1. Wir kamen schwer ins Spiel und in der 9. Minuten kassierten wir nach einem Eckball das 0:1. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir zwar schon ein paar gute Möglichkeiten, aber es fehlte das letzte Quentchen Ballkontrolle und Abschlussgenauigkeit. Das Gegentor war jedoch der Weckruf. Direkt nach dem Anstoss führte eine schöne Passkombination über 3 Stationen zum 1:1 Ausgleich (Tor Felix nach Vorlage Mehmet). Wir kamen danach wesentlich besser ins Spiel und erspielten uns eine Torchance nach der anderen. Leider gingen wir wieder sehr fahrlässig damit um und so ging es mit dem 1:1 in die Pause.
Nach der Pause ließen wir den Gegner jedoch kaum noch durchatmen. Die Bälle liefen super durch die eigenen Reihen und so dauerte es nicht lange und wir gingen mit 2:1 in Führung (Tor Felix nach Vorlage Connor). Jetzt begann unsere stärkste Phase, Oggersheim konnte die Angriffe nicht mehr verteidigen, innerhalb von 10 Minuten fielen 5 Tore. Das 3:1 staubte Luis auf der Linie ab, nachdem Mehmet den Ball perfekt vorbereitet hat. Das 4:1 machte Mehmet dann selbst, nach Vorlage von Felix. Das 5:1 fiel wieder nach Kombination Luis / Mehmet und den Abschluss zum 6:1 erzielte Enes nach Vorlage von Mehmet. Die letzten 10 Minuten, waren dann nach vielen Wechseln auf unserer Seite relativ offen, es fielen jedoch keine Tore mehr. Am Ende war der Sieg auch in der Höhe verdient, da Oggersheim nach dem 0:1 nicht mehr viel entgegensetzen konnte.

Montag, 9. April 2018

LSC F3 - ASV fussgönheim


Am vergangenen Samstag stand das erste Heimspiel der Rückrunde auf dem Programm. Zu Gast der ASV Fußgönnheim, die bis auf 2 Kinder eine reine 2009 er Mannschaft waren. Das Spiel machten aber von Beginn an die Jungs in Rot. Es dauerte ein paar Minuten bis die LSC´ler sich gesammelt hatten und mit dem doch hohen Rasen zurecht kamen. Doch mehr und mehr wollte das Kombinationsspiel gelingen und man erspielte sich die ersten Chancen. Vom Gegner kam nicht viel Gegenwehr, einzig die Abschläge des Tormanns brachten Gefahr in die Hintermannschaft der Roten. So ging es mit 5:2 in die Pause.
 
In der 2. Halbzeit setzten die Jungs die Vorgaben und Tipss sehr gut um, und erspielten sich schöne Torchancen, das einzig Manko war leider das zuviele liegen geblieben wurden.. Am Ende stand es 9:3 für die Roten. Mit dem Ergebniss können wir sehr gut leben, und sind stolz auf die Jungs

Es spielten: Marlon - Musab - Yusuf - Mika - Lennox - Nico - Arne - Conner - Felix
 
Tore/ Vorlagen
Nico 3 Tore 2 Vorlagen
Felix 1 Tor
Conner 2 Tore
Lennox 3 Tore 3 Vorlagen
Marlon 1 Vorlage
Arne 1 Vorlage

 

Samstag, 7. April 2018

Ballschule 2018

Ab 23.04.2018 beginnt wieder unsere Ballschule. Kinder der Jahrgänge 2012 / 2013 haben dann wieder die Möglichkeit, mit dem Fussballspielen anzufangen und die Freude am Fussball zu entdecken.

Anmeldungen und weitere Informationen bitte per Mail an Steffen.demmerle@t-online.de .

Mittwoch, 4. April 2018

Fußballtraining für Kinder mit und ohne Behinderung

Fußballtraining für Kinder mit und ohne Behinderung
„Marcel ist kein guter Torwart“, schmunzelt der zwölfjährige Luca von den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Ludwigshafen. „Weil ich die Tore immer reinmachen konnte!“ Auch der zehnjährige Marcel vom Hort aus der Mardenburgstraße bestätigt: „Im Tor ist Marcel echt nicht gut.“ Ansonsten finden sie das Training aber super und geben sich Mühe, alle Aufgaben ganz korrekt umzusetzen.
Es ist Mittwoch, der 28. März 2018. In der Aktivwoche der Lebenshilfe Ludwigshafen kommt eine Gruppe von 18 Kindern mit und ohne Behinderung für einen Vormittag ins Jugendförderzentrum von Anpfiff ins Leben e.V. und dem Ludwigshafener SC (LSC), um die Sportart Fußball auszuprobieren. Das Training leitet der Koordinator Sport, Marcel Brenneis, zusammen mit seinen Trainerkollegen Steffen Demmerle und Javi González. Auf dem Sportplatz verteilt sind bunte Hütchen und Mini-Tore. Nach dem Aufwärmtraining üben die Kinder Geschicklichkeit am Ball und natürlich Torschuss. Zum Abschluss treten sie in einem Turnier gegeneinander an.
Julia Wolff ist Organisatorin der Aktivwoche seitens der Lebenshilfe und begeistert von dem Fußballtraining: „Inklusion voranzutreiben funktioniert sehr gut über den Sport, weil die Kinder mit den gleichen Interessen und gleichen Zielen an die Sache gehen.“ Die teilnehmenden Kinder kommen aus den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Ludwigshafen sowie aus der Kindertagesstätte Madenburgstraße.
Am „Anpfiff ins Leben“-Jugendförderzentrum Ludwigshafen ist es das erste gemeinsame Training von Kindern mit und ohne Behinderung. „Da uns die Behinderungsarten der Kinder vorab nicht bekannt waren, haben wir flexibel reagiert“, erklärt Brenneis. „Es hat sich eine tolle Eigendynamik in der Gruppe entwickelt. Die Kinder hatten Spaß und das ist das Wichtigste.“


Aufräumtag beim LSC

Die Jugendleitung/Vorstandschaft bedankt sich bei allen Mannschaften die an diesem Tag mitgeholfen haben. Es waren ca 150 Helfer die im und rund um das Sportgelände sauber gemacht haben. Nach getaner Arbeit gab es Essen und trinken, auch da waren die Jungs mit Feuereifer dabei.

Montag, 2. April 2018

U17 Besuch bei der TSG Hoffenheim

Die B1 besuchte im März das Bundesligaspiel der TSG Hoffenheim gegen den VFL Wolfsburg.
Bereits bei der gemeinsamen Anreise zum Spiel wurde viel miteinander gelacht und gescherzt.
Trotz erheblicher Verkehrsbehinderungen auf Autobahn und Landstraße kamen wir dennoch pünktlich zum Spielbeginn am Station an. Wären der Halbzeitpause bei Bratwurst und Cola, sowie auf der Heimreise wurde dann ausgiebig über die Tore und zahlreiche Spielsituationen diskutiert.
Ein schönes Teamevent am Samstagnachmittag.