Donnerstag, 9. November 2017

LSC 2. Mannschaft

­čö┤⚪️­čö┤Erstes Spiel ohne Tore­čö┤⚪️­čö┤
Am vergangenen Sonntag gastierte unsere Mannschaft beim KSV Amed Ludwigshafen und sicherste sich im torlosen Spiel einen weiteren Punkt.
Zu Beginn muss man sagen, dass der Rasenplatz des S├╝dweststadion-Vorgel├Ąnde aufgrund der Wetterverh├Ąltnisse am vergangenen Sonntag fast unbespielbar war und die Begegnung in mehreren Phasen einer Rutschpartie ├Ąhnelte.
Das Spiel entwickelte sich schnell wie ein typisches Unentschieden, beide Mannschaften spielten nach vorne, lie├čen in der Defensive aber nicht viel zu.
Einige erspielte Torchancen unserer Offensive in der ersten H├Ąlfte blieben allerdings ohne Erfolg und es ging bereits torlos in die Pause.
Nach Wiederanpfiff der Partie zeigte sich, dass unser Team weiterk├Ąmpfte doch beide Mannschaften spielten stark, weder die Laude-Jungs noch die Gegner brachten den Ball ├╝ber die Torlinie.
Die Defensive der Rot-Wei├čen um Co-Spielertrainer Tobias Daubermann, spielte kompromisslos und lie├č selbst in vermeidlich brenzligen Situationen nichts anbrennen.
Doch der Ball wollte nicht ins Tor.
So endete die Partie auf dem Matschplatz mit einem 0:0, was unterm Strich gerechtfertigt war, denn der KSV Amed z├Ąhlt mit zu den spielst├Ąrksten Mannschaften der Liga.
Fazit:
Um weiter oben zu stehen, d├╝rfen genau solche Partien nicht verloren werden.
F├╝r den LSC spielten:
Bundschuh- Mihaljevic, Meyer(45‘Poyatos), Daubermann, Bajramaj- Scharfenberger(85‘Bayati), Belgin, Bomba(60‘ Tomczyk), Mamon, Sabri- Wittmann
Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Rot-Wei├čen Fans, die trotz des regnerischen Sonntag den Weg zum Fu├čballplatz auf sich genommen haben, um uns zu unterst├╝tzen!
­čö┤⚪️­čö┤Ein TEAM-Ein ZIEL!­čö┤⚪️­čö┤